ROUTE242 Update 2.1 - Viel Bürokratie und eine App

In punkto GmbH ging eher wenig voran..

Was die Gründung der ROUTE242 GmbH betrifft, zeigt die deutsche Bürokratie seine Stärken und beweist definitiv, dass Deutschland in diesem Bereich noch ein wenig Aufholpotential hat. Während bei unseren estländischen Freunden eine GmbH digital und innerhalb von 18 Minuten gegründet werden kann, sind hier seit dem Notartermin mittlerweile bereits sechs Wochen vergangen!

Das Geschäftskonto wurde schon eröffnet und alle Informationen dazu auch an den Notar weitergeleitet. Daher hängt es gerade noch ein wenig am Handelsregistereintrag…

Ich konnte aber wenigstens meine Zeit nutzen und mich mit meinem Steuerberater über die nächsten notwendigen Schritte austauschen.

Vorbereitungen

In der Zwischenzeit konnte ich schon mal für das Gewerbeamt und das Finanzamt einige Formulare ausfüllen. Daher sollten die Gewerbeanmeldung und der Erhalt der Steuernummer nach der erfolgreichen Handelsregistereintragung nicht allzu lange auf sich warten lassen.

Zusätzlich hatte ich Zeit, mich der Vorbereitung einiger Verträge, wie dem Geschäftsführer-Vertrag oder dem Minijob-Vertrag für meine Assistenz, zu widmen.

FOOD242 Icon von ROUTE242

FOOD242

Außerdem konnte ich mich auch einer ganz bestimmten Idee zuwenden, die mir schon länger im Kopf herumschwirrt. Es handelt sich um ein App-Projekt, das in die Tat umgesetzt werden möchte.

Worum geht’s genau?

Die App läuft unter den Namen „FOOD242“ und stellt ein vereinfachtes Tagebuch dar, das sich um einen sehr wichtigen Teil in unserem Leben dreht: die Ernährung. In diesem Ernährungstagebuch geht es jedoch nicht um das Kalorienzählen.

Die App ist sehr simpel aufgebaut und funktioniert nach dem Prinzip einer Verkehrsampel: Grün, Gelb und Rot sind die Kategorien, in die Lebensmittel bzw. Lebensmittelgruppen eingeteilt werden können. Aktuell noch beruhend auf Basis verschiedener Studien, zukünftig aber flexibel anpassbar. Ernährungsweisen sind von Mensch zu Mensch unterschiedlich und sollten auch in der App individuell veränderbar sein können.

Prinzipiell geht es mir nicht darum, die Menschen zu erziehen oder zu zwingen, ausschließlich Nahrungsmittel aus der grünen Kategorie zu essen, sondern vielmehr Bewusstsein für das eigene Essen zu schaffen und eventuell einen Impuls für eine gesündere Ernährungsweise zu geben…

Ein Tagesanzeiger soll dabei behilflich sein und den Nutzern einen täglichen Bericht liefern. Mit KI möchte ich in Zukunft das Thema weiter voranbringen.

Das Projekt steht in der anfänglichen Testphase - so konnten schon einige Interessierte die erste Testversion ausprobieren. Wenn auch du dich für Ernährung interessierst und neugierig bist, dann melde dich gerne auf dieser Webseite an: FOOD242 App

Geschafft - ROUTE242 GmbH ist eingetragen

Ich war wohl beim Schreiben dieser Zeilen ein wenig voreilig - aber diese Information will ich euch nicht vorenthalten:

Die Eintragung ins Handelsregister ist vollbracht, und zwar ganz genau am 18.02. Ich konnte schon ein paar der Vorbereitungen erledigen und abhaken, somit sollte die GmbH im März dann ihren regulären Betrieb aufnehmen können.

Wie geht’s jetzt weiter?

Für das nächste Update will ich euch auf jeden Fall ein paar Zahlen rund um die App präsentieren. Darüber hinaus auch ein paar Learnings und vielleicht auch Erfolge!

Ansonsten hoffe ich, im März alles auf die GmbH umziehen zu können. Auch das Thema Mitarbeiter möchte ich mehr in den Fokus rücken.

Neben der App und der GmbH Gründung muss ich ja weiterhin meine Kunden in der Entwicklung betreuen, die auch nicht aufgeben, neue Aufgaben in Auftrag zu stellen. 

Gefällt Dir was Du siehst? Interessiert dich der weitere Weg?


Dann trage Dich doch einfach für den ROUTE242-Newsletter ein.

Erhalte kostenlose Tipps und Kurse direkt in dein Postfach mit all meinen Erfahrungen.

Kostenlos für dich. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?